TZ, Mali: Ulmar/DK1CE ist noch bis zirka 20. Februar als TZ1CE vom QTH von TZ4AM in Bamako auf Kurzwelle in CW und etwas FT8 und SSB QRV. QSL via DK1CE (d/B).

PJ2, Curacao: Thilo/DL9NBJ ist noch bis 19. Februar als PJ2/DL9NBJ von Curacao (SA-099, WW Loc. FK52kh) aus auf Kurzwelle in CW, SSSB und FT8 QRV. QSL nur via ClubLog OQRS.

V3, Belize: Uwe/DL8UD fliegt vom 11. – 20. Februar nach Belize (WW Loc. EK57OG) und will als V31KO von 160 – 6 Meter in CW, SSB und eventuell FT8 aktiv sein. Am ARRL CW Contest plant er als V3O teilnehmen. QSL via DL8UD (d/B), ClubLog.

TN, Congo: Vom 09. – 29. Februar ist Konstantin/UA9FGR als TN/UA9FGR aus Brazzaville von 40 – 17 Meter und eventuell 6 Meter QRV. QSL via UA9FGR.

PYØF, Fernando de Noronha: Andre/PP6ZZ ist vom 05. – 18. Februar als PYØFF von Fernando de Noronha (SA-003) aus auf Kurzwelle in allen Modi QRV. QSL via W9VA, LoTW.

V3, Belize: Victor/WBØTEV ist vom 05. – 11. Februar erneut als V31VP von der Maya Hill Lodge in Belize auf Kurzwelle in SSB, RTTY, FT8 und CW zu arbeiten und er plant eine Teilnahme am CQ WPX RTTY Contest. QSL via WBØTEV (d/B). 

17. Antarctic Activity Week: Vom 10. - 17. Februar findet die 17. Auflage der „Antarctic Activity Week“ statt. In der Woche sind Amateurfunker, Clubs und Organisationen eingeladen durch Aktivitäten die Aufmerksamkeit auf den antarktischen Kontinent zu lenken. Ein Sonderdiplom kann erworben werden. Mehr Informationen, auch zu den teilnehmenden Stationen, findet man auf folgender Webseite. http://www.waponline.it/antarctic-activity-week/aaw-2020/ 

AF-032; 5H, Zanzibar Island: I1FQH, I1HJT, I2PJA, I2YSB, IK2CIO, IK2CKR, IK2DIA, IK2HKT, IW1ARB und JA3USA planen vom 04. bis 18. Februar eine DXpedition nach Zanzibar Island. Als 5I5TT (SSB, CW, RTTY) und 5I4ZZ (FT4, FT8) werden insgesamt 4 Stationen auf Kurzwelle für Pileups sorgen. QSL via I2YSB, LoTW. http://www.i2ysb.com/idt/

SA-101; CEØ, Juan Fernandez Archipelago (Alejandro Selkirk Island): Nando/IT9YRE und Mike/K9AJ bringen vom 03. – 05. Februar  als CBØZ die neue IOTA-Referenz SA-101 von Alejandro Selkirk Island aus auf 40, 30, 20, 17 und 15 Meter in SSB und CW in die Luft. Wenn möglich wird auch FT8 zum Einsatz kommen. QSL via ClubLog OQRS oder via IT9YRE. http://www.it9yre.it/cb0z/

© 2021 DL7UXG / Klaus Pöls
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.