C6, Bahamas:  Michael/DF8AN ist vom 23. Februar bis 01. März als C6AAN von den Bahamas aus auf Kurzwelle in CW und FT8 im Urlaubsstil zu arbeiten. QSL via DF8AN (d/B).

HH, Haiti: Paul/G4PVM, Col/MMØNDX und Jonathan/ MMØOKG planen vom 09. – 15. Mai als 4V5H von Haiti aus von 80 – 15 Meter in CW, SSB und FT8 QRV zu sein. Eine Aktivierung von NA-149 ist eingeplant. Weitere Informationen folgen.

9J, Zambia: Ein internationales Team (LA7THA, LB2HG, OE5CWO, OE7PGI, LA7WCA, LA7RRA, LA3BO, LA9KKA, LA9VPA, LB8DC, LA3MHA, LA8OM, DK6SP, LA7THA und SM6CPY) plant vom 05. – 15. März eine DXpedition nach Sambia. Als 9J2LA ist man von 160 – 6 Meter in CW, SSB und Digi-Mode aktiv. QSL via MØOXO.

OC-145; YB8, Halmahera group: YB8RW, YE8XBN, YE8XW und YF8XAT starten vom 21. – 29. Februar eine IOTA-DXpedition als 7I8X von Mayu Island aus auf Kurzwelle. QSL via YB8RW.

KH8, Swains Island: In Zusammenarbeit mit Alex Jennings, dem Vertreter auf Swains Island, hat das Team beschlossen, die W8S DXpedition nach Swains Island auf den Herbst 2020 zu verschieben. Der Grund sind die Reisebeschränkungen bei der Einreise nach Amerikanisch-Samoa, die infolge des Ausbruchs des Corona-Virus verhängt wurden. Das Gesundheitsministerium erlaubt Nichtansässigen, nach einer 14-tägigen Quarantäne in Hawaii und nur über Hawaii nach Amerikanisch-Samoa einzureisen. Für das Team ist dies keine praktikable Situation. Es würde erfordern, die Urlaubszeit um weitere 2 Wochen zu verlängern, die Flüge umzuleiten und neue Tickets usw. zu kaufen. Obwohl dies eine Enttäuschung für alle ist, wird die W8S DXpedition nicht abgesagt, sondern nur für später in diesem Jahr verschoben!

Nachtrag: Mittlerweile wurde für die W8S-DXpedition ein neuer Zeitplan bekannt gegeben. Danach wird das Team vom 23. September bis 06. Oktober 2020 auf der Insel sein.

(Ronals Stuy, PA3EWP)

J2, Djibouti: Sigi/DL7DF teilt mit, dass die für den 04. - 16. März geplante DXpedition nach Djibouti (J2ØDX) leider abgesagt werden muss. Bei der Planung gab es unsichere Faktoren mit der Genehmigungsbehörde, der nationalen Sicherheitsbehörde und dem Zoll. Man schaut sich nach einem neuen Ziel um. http://www.dl7df.com/j2/

NA-249; KP3/4, Puerto Rico’s Coastal Islands: Von Culebra Island aus verteilen vom 21. bis 23. Februar KP4RV, KP4RD, KP3H, WP4U, WP4N, KP4VP, NP3V, WP4PBS, KP3S, NP3OT und NP4D als KP3RE IOTA-Punkte. Sie sind von 10m bis 80m in CW, SSB und FT8 QRV. QSL via EA5GL (d/B).

VP8, South Orkney Islands: Die Perseverance DX Group hat ein DXpedition-Team zusammengestellt, welches vom 21. Februar bis 05. März von Signy Island (AN-008, WW Loc. GC79eh) aus als VP8PJ von 160 – 10 Meter in SSB, CW, RTTY und FT8 (F/H-Mode) vielen DXern zu neuen Bandpunkten verhelfen will. Während der Überfahrt zur Insel ist man als ZL1NA/mm von der Braveheart aus QRV. Zum Team gehören Dave/K3EL, Les/W2LK, Gene/K5GS, Arliss/W7XU, Heye/DJ9RR, Laci/HAØNAR, Vadym/UT6UD, Walt/N6XG, Rob/N7QT, Steve/W1RSD, Mike/WA6O, Ken/NG2H, Hans-Peter/HB9BXE und Alan/VK6CQ. QSL via MØURX OQRS und LoTW. https://sorkney.com/

TU, Ivory Coast: Petr/OK1BOA, Petr/OK1FCJ und David/ OK6DJ planen vom 21. Februar bis 01. März eine DXpedition in die Elfenbeinküste. Als TU5PCT sind sie von 160 – 10 Meter in SSB, CW, RTTY und FT8 ein interessanter QSO-Partner. Hauptaktivitätszeitraum ist der 24. – 29. Februar. QSL via ClubLog OQRS, LoTW und OK6DJ. https://www.cdxp.cz/

© 2021 DL7UXG / Klaus Pöls
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.