3A, Monaco: Ennio/IW1RBI, Flavio/IK1YDB, Gianluca/ IU1KBL und Andrea/IU1JXW planen vom 27. – 30. Mai als 3A/IW1RBI auf Kurzwelle in SSB, CW und FT8 (F/H-Modus) aktiv zu sein. QSL via IW1RBI (d), LoTW und ClubLog. https://www.3a-iw1rbi.com/

OC-164; VK6, Western Australia State (S.W. Coast) South group: John/VK6NU reist vom 25. – 27. Mai nach Rottnest Island  (VKFF-3160) und ist als VK6NU/p auf 10, 15, 20 und 40 Meter in CW und SSB aktiv. QSL via VK6NU (d/B).

VP5, Turks and Caicos Islands: Eine Gruppe, bestehend aus John/K4BAI, James/K4QPL, Johnnie/KR4R und Dennis/K2SX, reist vom 25. Mai bis 01. Juni nach Turks and Caicos Islands (NA-002). Hauptaugenmerk liegt in der Teilnahme am CQ WW WPX CW Contest als VP5M. Außerhalb des Wettbewerbs sind sie als VP5/Homecall aktiv. QSL für VP5M via LoTW und K4QPL (d).

AS-206; JA1,2,7,Ø; Honshu’s Coastal Islands East: Hide/JO1CRA ist vom 22. – 24. Mai als JO1CRA/7 von Oshima Island aus auf 15, 20, 30 und 40m in CW und auf 6, 15, 20, 30 und 40m in FT8 QRV. Der Aufenthalt ist abhängig vom Wetter und den aktuellen Covid-19 Bedingungen. QSL via ClubLog OQRS, Büro und LoTW.

P4, Aruba: John/W2GD ist vom 25. Mai bis 01. Juni erneut als P44W von Aruba (SA-036) aus QRV. Sein Hauptaugenmerk liegt in der Teilnahme am CQ WW WPX CW Contest. Außerhalb des Wettbewerbs funkt er auf 30, 17 und 12 Meter, wenn es seine Zeit erlaubt. QSL via N2MM (d) und LoTW.

AS-117; JA3,4,9; Honshu’s Coastal Islands West: Take/JI3DST plant vom 22. – 24. Mai eine IOTA-Aktivität von Awaji Island aus von 80 – 6 Meter in CW, SSB und FT8. Für DX-Stationen nutzt er das Rufzeichen JI3DST/3, für JA-Stationen JR8YLY/3 und für FT8-Verbindungen JR8YLY/p. QSL für JI3DST via Büro und ClubLog OQRS und für JR8YLY nur via Büro.

CT, Portugal: Am 22. Mai sind Mitglieder der „Associação de Radioamadores da Beira Baix”  als CS5RBB/p vom Parque Natural da Serra da Estrela (CTFF-0008, WW Loc. IN60FF) aus auf 20, 40 und 80 Meter sowie über QO-100 in SSB QRV. QSL via CS5RBB und eQSL.

S7, Seychelles: Ros/4Z5LA funkt vom 20. – 27. Mai als S79LA von den Seychellen (AF-024). QSL via 4Z5LA.

PA, Netherlands: Mit dem Sonderrufzeichen PA21ARDF soll vom 20. – 30. Mai das „Amateur Radio Direction Finding” (ARDF), auch als Fuchsjagd oder Orientierungslauf bekannt, unterstützt werden. Funkbetrieb ist auf Kurzwelle in allen Modi geplant. Jedes QSO wird mit einer Sonder-QSL via Büro bestätigt. Direkt-QSL bitte via ClubLog OQRS anfordern.

© 2021 DL7UXG / Klaus Pöls
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.