V5, Namibia: Gunter/DK2WH geht Anfang November zurück nach Namibia. Von seinem neuen QTH in der Nähe von Omaruru wird er als V51WH aktiv sein. Zuvor steht aber der Antennenbau auf der Tagesordnung, darunter auch welche für 80 und 160 Meter. QSL via DK2WH (d/B).

EU-018; OY, Faroe Islands: Vom 17. bis 20. September ist Stian/LB5SH als OY/LB5SH aus Torshavn von 160m bis 6m in SSB, CW und FT8 QRV. Er nimmt auch am SAC CW Contest teil. QSL via LB5SH (d/B) oder LoTW.

FJ, Saint Barthelemy: Dario/KP4DO plant vom 19. – 24. November als FJ/KP4DO von St. Barthelemy (NA-146) aus auf 40, 20, 17 und 10m zu funken. QSL via KP4DO (d).

EA, Spain: Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der ersten Weltumsegelung sind seit 2019 mehrere Sonderstationen aktiv, die Meilensteine der Reise darstellen. Vom 18. – 25. September ist die 6. Station mit AM5ØØEMV in der Luft, die an die Übernahme des Kommandos der  „Victoria“ durch Juan Sebastian de Elcano erinnert. QSL via EA7URF (d/B), LoTW und eQSL.

D6, Comoros: Janusz/SP9FIH und Leszek/SP6CIK unternehmen vom 18. September bis 02. Oktober eine DXpedition zu dem Komoren (AF-007, WW Loc. LH18og). Als D6ØAC und D6ØAD sind sie auf 80, 40, 20, 17, 15, 12 und 10 Meter in SSB, CW, RTTY und FT8 QRV. QSL für D6ØAC via SP9FIH und für D6ØAD via SP6CIK. Die QSOs werden bei ClubLog hochgeladen. https://d6.dxpeditions.org/

SA-046; PY7, Pernambuco State group: Ein Team von acht Funkamateuren (PS8PL, PS8RV, PU8ROT, PY7AN,  PY7BC, PY7BR,  PY7RL und PY7WM) ist vom 17. bis 19. September als ZW7I von Itamaraca Island (PYFF-0373) auf Kurzwelle in SSB, CW und FT8 QRV. QSL via LoTW oder eQSL.

AF-032; 5H, Zanzibar Island (aka Unguja): Gabor(Gab)/HA3JB ist vom 17. bis 29. September als 5H1IP von Unguja Island aus von 160m bis 6m in CW, SSB, RTTY und FT8 ein interessanter QSO Partner. Er plant auch eine Teilnahme am CQ WW DX RTTY Contest. QSL via HA3JB (d) oder ClubLog OQRS.

A9, Bahrain: Mitglieder der Bahrain Amateur Radio Society (BARS) sind anlässlich des „Saudi National Day“ vom 17. – 23. September als A91ARS aktiv. QSL via EC6DX und ClubLog.

K, United States of America: Am 17. September wird an die Kriegsgefangenen und noch Vermissten gedacht. Vom 11. – 19. September sind deshalb die Sonderstationen K4MIA, K4MIA/5, K4MIA/7 und K4MIA/8 auf Kurzwelle in CW, SSB und FT8 in der Luft. QSL via K4MIA (d/B) und eQSL.

EU-022; JX, Jan Mayen Island: SORRY, die DX-Pedition wurde abgesagt.  Vom 15. September bis 05. Oktober (inklusive Transport und Anreise) plant das Team (Kenneth/LA7GIA, Dmitry /RA9USU, Dominik/DL5EBE, Erwann/LB1QI und Allan/ EA3HSO) aus Kvalrossbukta/Jan Mayen Island eine Aktivität von 160m bis 10m unter dem Rufzeichen JXØX. Sie wollen mit 4 Stationen in CW, SSB und Digi-Mode viele QSOs in das Logbuch bekommen. Ihr Fokus liegt auf den Bändern 30/40/60/80 und 160m. QSL via UA3DX (d), ClubLog OQRS oder LoTW. http://jx0x.com/

© 2021 DL7UXG / Klaus Pöls
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.